Farbgestaltung am Messestand

Vielzahl von Farben nebeneinander als Streifen für Farbgestaltung am Messestand

Bei der Farbgestaltung am Messestand wird wohl in erster Linie an die eigene CI gedacht. Die Unternehmensfarben am Messestand einzubringen ist zwar gut und wichtig, doch steckt noch so viel mehr Potential im gezielten Einsatz von Kolorierung. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, welche Wirkung Farben haben und wie diese am effektivsten für Ihren Messestand eingesetzt werden können.

Die Vielfalt der Farben und ihre Bedeutung

Jede Farbe hat ihre ganz eigene Bedeutung und eine sehr spezielle Wirkung, mit der vor allem jener Bereich unseres Gehirns angesprochen wird, der unterbewusst und intuitiv handelt: Unsere Emotionen. So fühlen wir uns beim Betrachten einer blauen Wand weitaus ruhiger und kühler als im Gegenüber mit einer roten Fassade. Die Assoziationen zwischen Farbe und Gefühl sind weit kraftvoller als rationale Daten und Fakten, da sie tief in unserem Unterbewusstsein verankert sind. Diese Wirkung kann man sich im Marketing und daher natürlich auch am Messestand zu Nutzen machen. Doch sollte man sich vor der Entscheidung für eine Farbe eingehend mit der Farbpsychologie beschäftigen, um keine falschen Wirkungen zu erzeugen.

Farbschattierungen und Töne

Nicht nur die Farbe selbst spielt eine Rolle für die Gesamtwirkung, sondern auch ihre Helligkeit und Intensität. Hellere und grellere Farben erregen weit öfter unsere Aufmerksamkeit als dünklere, weil sie in der Natur für giftige Tiere oder Pflanzen stehen. Natürliche Farbtöne unterscheiden sich ebenfalls in ihrer Wirkung von künstlichen Neonfarben. So wird ein leuchtendes Neongrün eher weniger zu einer umweltfreundlichen und naturbewussten Marke passen, obwohl es eine Schattierung von grün darstellt.

Farbkombinationen

Neben Tönen und Abstufungen einzelner Farben ist auch ihre Begleitung ausschlaggebend für die Wirkung des Messestands. Sobald man also mehr als eine Farbe verwendet, muss man sich über die wechselseitige Wirkung im Klaren sein. Farben können einander positiv verstärken und unterstützen, aber auch im starken Kontrast zueinander stehen. Beispielsweise wird die appetitanregende Wirkung von Rot durch die Kombination mit Gelb verstärkt, weshalb viele Fast-Food-Ketten diese Kombination verwenden

Komplementärfarben und Kontraste

Bei der Auswahl der Farbkombinationen sollte man sich am Farbkreis orientieren. Die darin gegenüberliegenden Farben, Komplementärfarben genannt, haben kombiniert eine sehr starke, kraftvolle und lebendige Wirkung. Sie vervollständigen einander und sorgen für maximale Leuchtkraft und Farbwirkung. Daraus ergeben sich folgende starke Kombinationen: Gelb und Violett; Blau und Orange oder Rot und Grün. Diese Komplementärkontraste wirken oft laut, bunt und kraftvoll. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit, warme und kalte Farben zu kombinieren und so auch einen gefühlten Einfluss auf die Raumtemperatur zu bewirken. So kann man beispielsweise Blau und Gelb oder Orange und Grün kombinieren. Auch helle und dunkle Farben, sowie intensive und entsättigte Töne derselben Farbe, lassen sich hervorragend in Verbindung setzen. Generell gilt es hierbei zu wissen, welche Wirkung man erzielen möchte. Farbkombinationen nebeneinander liegender Farben im Farbkreis oder unterschiedlicher Schattierungen derselben Farbe wirken harmonisch und Kontraste wirken, je nach Art der Kombination, bewusst akzentuiert.

Farben in der Messestandgestaltung

Messestände sind oft klein und in der eher unruhigen, unnatürlichen Atmosphäre einer überfüllten Messehalle zu finden. Jeder Aussteller versucht möglichst aus der Vielfalt an ähnlichen Anbietern herauszustechen und bei den Besuchern positiv in Erinnerung bleiben. Genau dabei können Farben gezielt eingesetzt werden. Hellere Farben in der Raumgestaltung sorgen für eine optische Vergrößerung und wärmere Farbtöne, wie Orange, sorgen auch gefühlt für eine höhere Raumtemperatur. Blautöne wiederum strahlen Ruhe aus, haben jedoch auch einen kühlenden Effekt. Mit diesem Hintergrundwissen sollte Ihre Auswahl der richtigen Farbgestaltung am Messestand viele Aspekte miteinbeziehen. Hier also ein kleiner Überblick der wichtigsten Farben und deren Wirkung auf das menschliche Gemüt:

Gelb

Die Farbe Gelb wirkt stets sommerlich und positiv, bringt gute Laune und schafft eine sympathische, warme Atmosphäre. Gerade kleine Messestände werden durch helle, gelbe Flächen optisch vergrößert. Ein weiterer Vorteil der Farbe Gelb am Messestand ist die positive Wirkung auf die Konzentration und Gehirnleistung. Deshalb eignet sie sich auch für Besprechungsräume am Messegelände oder für Diskussionsräume.

Orange

Noch stärker als Gelb, bringt die Farbe Orange Wärme und Freundlichkeit an den Messestand. Ähnlich wie Rot fördert die Farbe den Appetit und regt zu Geselligkeit an. Demnach ist sie ideal geeignet für den Cateringbereich, die Kaffeeecke oder für gemütliche, zum Verweilen einladende, Lounges.

Rot

Keine andere Farbe steht so sehr für Dynamik und Energie, wie die Farbe Rot. Dementsprechend anregend wirkt sie auch auf Körper und Psyche. Der Nachteil daran ist, dass ein großflächiger Einsatz auf Dauer eher reizvoll wirkt und zu größerer Unruhe führt. Daher eignet sich Rot ideal für aktivierende Impulse, beispielsweise als vereinzelte Akzente in Essbereichen.

Violett

Mit seiner edlen und feierlichen Ausstrahlung sorgt Violett für sakrale Stimmung. Es hat eine beruhigende und einladende Wirkung, weshalb es sich gut für den Empfangsbereich am Messestand eignet.

Blau

Ähnlich wie ein wolkenloser Himmel oder eine glatte Seeoberfläche sorgt Blau für Klarheit und Ruhe. In helleren Schattierungen hat diese Farbe auch eine vergrößernde Wirkung, wodurch sie sich ideal für kleine, enge Messestände in lauten, aufregenden Messehallen eignet. Auch die kühle und entspannende Wirkung spricht für einen großzügigen Einsatz im Messestandbau.

Grün

Wie auch Blau hat Grün eine beruhigende Wirkung und sorgt außerdem für mehr Ausgeglichenheit, Sicherheit und Naturgefühl. Es weckt die Lust auf Neues und spornt zu mehr Kreativität an. Mit diesen Assoziationen sollte also ein grüner Touch an keinem Messestand fehlen. Dafür eignen sich insbesondere auch Pflanzen oder vertikale Gärten, die zudem auch das Raumklima verbessern und das nachhaltige Image einer Marke unterstreichen.

Möglichkeiten der Farbgestaltung am Messestand

Alle diese Farben können in jeglicher Schattierung am Messestand vielfältig eingesetzt werden. Ganze Wände sorgen für auffällig farbliche Blickfänge, während einzelne farbige Möbel beispielsweise für auflockernde Akzente sorgen. Natürlich eignet sich auch Licht um gezielt bestimmte Bereiche in Farbe zu tauchen. Das muss auch nicht zwingend eine Diskothek-ähnliche bunte Beleuchtung sein. Ein sehr kühles Licht beispielsweise hat einen hohen Blauanteil und wirkt demnach auch beruhigender, während ein warmes Licht mehr Orangeton in sich hat und gemütlich und gesellig wirkt. Am einfachsten wird Farbe jedoch durch Printelemente an einen Messestand gebracht. Das können zum einen große Grafiken sein, oder auch nur kleinere Bilder an den Wänden. Sie können hinterleuchtet sein und wie von selbst strahlen oder auch schon als ausgedruckte Exemplare zum Mitnehmen winzige aber wohltuend spürbare Farbtupfer in den Messestand bringen.

Bei der bewussten und gezielten Auswahl der Farbgestaltung am Messestand ist es vor allem wichtig, dass man sich über die Wirkung einer jeden einzelnen Farbe im Klaren ist und auch die kleinsten emotionalen Folgen durch deren Verwendung berücksichtigt. Sogar Tischtücher oder Servietten zum Kaffee haben ihre eigene kleine Wirkung auf die Messestandbesucher. So tragen alle Bestandteile eines Messestands von Giveaways bis hin zum Boden, den wir betreten, zur Gesamtwirkung bei. Falls dieser Ausflug in die Farbpsychologie zu kurz für die Planung Ihres Messestands war, können Sie uns jederzeit kontaktieren und wir beraten Sie gerne ausführlich über das perfekte und nicht nur farblich ansprechende Design Ihres nächsten Messeauftrittes.

Aktuelles

Newsletter

Erhalten Sie die aktuellsten Updates.

Copyright © 2022 - Designed by SYMA.
Change your region